{ABGESCHLOSSEN] 10. Communityumfrage: Gefängnissystem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • {ABGESCHLOSSEN] 10. Communityumfrage: Gefängnissystem

    Neues oder altes System? 98
    1.  
      Das neue System (54) 55%
    2.  
      Das alte System (44) 45%







    Liebe Mitspielerinnen und Mitspieler,

    wir hören euch, und wir hören euch laut und deutlich. Das neue Gefängnissystem stößt bei einigen Seiten auf rege Zustimmung, wo bei anderen Seiten das System verhasst und demotivierend ist. Der Userrat ist dafür gedacht, die Meinung des Kollektivs, also die Meinung der Masse vorzutragen und durchzusetzen. Um eine Entscheidung zur Positionierung des Userrates zu diesem System finden zu können, benötigen wir eure Hilfe, eure Stimme und eure Abstimmung. Wie sollen wir uns diesbezüglich positionieren? Sollen wir uns für das System einsetzen oder gegen jenes System? Gibt es gar vielleicht andere Kompromisse bezugnehmend auf das Gefängnissystem, sodass beide Seiten Vorteile daraus ziehen können?

    Stimmt also ab, für ...

    Das "alte System", bei welchem bei Onlineaktivität im Gefängnis die Zeit schneller abgelaufen ist und bei Offlineaktivität die Zeit wie normal vorgegeben abgelaufen ist.

    oder

    Das "neue System", bei welchem ein Drittel der Zeit im Spiel abgesessen werden muss und zwei weitere Drittel der Haftzeit offline abgesessen werden kann.

    Bis eine Entscheidung durch die Community gefällt wurde, bleibt man beim jetzigen System. Diese Umfrage findet im Geheimen statt und endet am 7. April 2019 um 00:00. Dieses Thema bleibt für konstruktive Vorschläge und Verbesserungen offen.


    Mit besten Grüßen
    Kingston

    Vorsitzender des Userrats
  • ANZEIGE
  • Kingston schrieb:

    Gibt es gar vielleicht andere Kompromisse bezugnehmend auf das Gefängnissystem, sodass beide Seiten Vorteile daraus ziehen können?
    Eventuell wäre eine klare Positionierung und leider einen notwendigen Eingriff auf genaue Gefängniszeiten.
    Denn es würde massive Unterschiede machen ob ich jetzt nun 3 Stunden Ingame sein muss mit der Gefahr dass einfach nichts passiert oder Sechs etc.

    Bei den meisten Vergehen, welche aufgrund von Zeitmangel direkt über SAPD oder DOC abgewickelt werden ist man komplett dem Ermessen der Fraktionsmitglieder ausgeliefert.
    Und leider gibt es da auch schwarze Schafe, vor allem in einer der beiden Fraktionen ohne direkt Namen zu benennen.

    Klar könnte man jetzt argumentieren mit "IC Problem" aber nichts ist hier wirklich ein reines IC Problem.
    Will man gegen die Person vorgehen und kommt im besten Fall mit einer DAB/Klage durch = Wiedereinstellung der selben Person im selben Rang auf einem neuen Charakter.
    Und diese Wiedereinstellung und eventuelle Charaktererstellung beruht dann komplett auf der OOC Ebene.

    Daher bitte ich zu Bedenken, dass man schon wenn ich zu IC-Aktivität "de facto" gezwungen werde, klipp und klar geregelt haben will wieviel davon notwendig ist.

    Möchte daher höflichst anregen, an einem Klaren System für Gefängniszeiten endlich zu feilen.
    Eventuell mit der Option die Strafe zu verdoppeln, sollte das ein Wiederholungstäter sein aber dann bitte nicht bei einem abgelaufenen Strafticket oder ähnliches.

  • © @Liz_Carter
    Um weitere Disskussionen zu diesem Video zu bremsen..
    Man sieht hier, wie jemand vom CERT und ein normaler Member die Häftlinge in die Zellen schicken, nachdem sich ein 2. Member außer Dienst gemeldet hat.
    So.. :
    1. Man weiß nicht auf welcher Grundlage diese Aktion durchgeführt wurde.
    1.1 Ich gehe davon aus, dass es entweder darauf basierte, dass zu wenig Member im Dienst waren, ODER/UND 3 Häftlinge in einer Zelle waren.
    2. Mit einem Video, aus einer RP Situation das ganze System an den Pranger zu stellen, halte ich für äußerst fragwürdig..
    3. Wir versuchen mit jedem Häftling zu rp'en (ich zumindest.), jedoch wenn die meisten AFK in der Zelle hocken, können wir nichts tun.

    Für spätere Fälle, das DOC High-Command besteht aus folgenden Usern: @Mr.N0body @Barry_Clark @David_Coleman. Im Falle einer Beschwerde, eine Konversation mit dem kompletten HC erstellen. Dann gibt es auch eine 99,9%*ige Chance, dass der Vorfall bearbeitet/besprochen wird.


    05.07.2017 - 06.09.2017 | Public Order Department
    28.09.2017 - 18.07.2017 | San Andreas Rescue Center
    xx.08.2018 - 07.05.2019 | Department of Corrections and Justice
    30.08.2018 - 13.05.2019 | Emergency Medical Service
    13.05.2019 - xx.xx.20xx | San Andreas Rescue Center

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von TiJi ()

  • Wie ich es bereits schonmal angemerkt habe. Das aktuelle System macht einen sehr abhängig von der Aktivität des DOC. Ist kein Wärter online währen man selbst drin sitzt, ist es langweilig. Vorallem als Person, welche nun nciht so aktiv ist, killt das gleich einen Charackter. Es nimmt einen die Lust, illegale Chars auszuspielen, da diese ja nie aus dem DOC rauskommen, egal was man machen will.
    Der Beste Song den es jemals gab und geben wird

    youtube.com/watch?v=gxEPV4kolz0
  • Es ist immer noch ein Spiel, weshalb man das RP eines Spielers nicht aufgrund der ''Inaktivität'' (Arbeit, Was ich natürlich verstehe) anderer Mitspieler beeinträchtigt. Klar jetzt kommen viele wieder mit ''Dann wechsel doch auf ein RL Server'', Einfach nur nein.

    Der Hintergrund dieses neuen System's war die Förderung des Knast RP's, in meinen Augen fördert das allerdings nicht das Knast RP, da es öfter mal Wärter gibt die AFK im Dienst sind, meinen sich nicht um die Häftlinge zu kümmern, Und so weiter. Und das ganze weil dann nur ein Wärter oder 2 Wärter online sind.

    Selbst wenn 2 Wärter online sind und 6 Gefangene, Wieso gebt Ihr nicht diesen die Chance zu RPn? IHR Habt die Waffen und nicht die Häftlinge, wenn Ihr es Schlau macht, dann passiert euch nie was. Aber naja, Darauf wollte ich garnicht hinaus.

    In meinen Augen macht es auf NRP keinen Sinn das Knast System so weiter laufen zu lassen wie es aktuell ist, aus dem einfachen Grund da es immer noch ein Spiel ist und die DOC'ler auch Arbeit oder Schule haben, und somit dann Abends auch nicht all zu lang wach bleiben können um mit den Häftlingen zu Interagieren.

    Das EINZIGSTE was ich an dieser Änderung gut finde bei diesem System ist, das manche Leute villeicht 2 mal nachdenken bevor Sie eine Straftat machen.

    Villeicht sollte man sich einfach überlegen, dass man anstatt so einem System ein System einbaut, welches einen Char nach so und so vielen Straftaten ((Je nach dem was und wie schlimm)) Lebenslänglich weggesperrt wird.

    MfG Shoxy
  • Shoxy schrieb:

    da es öfter mal Wärter gibt die AFK im Dienst sind, meinen sich nicht um die Häftlinge zu kümmern,
    Das beschränkt sich, aus meiner Sicht, zur Zeit auf einen kleinen Teil der Member.

    Shoxy schrieb:

    Selbst wenn 2 Wärter online sind und 6 Gefangene, Wieso gebt Ihr nicht diesen die Chance zu RPn? IHR Habt die Waffen und nicht die Häftlinge, wenn Ihr es Schlau macht, dann passiert euch nie was.
    Es gibt jedoch leider immer noch User, welchen es egal ist, wer vor ihnen steht. Es kommt des öfteren vor das Wärter angegriffen / als Geisel genommen werden. Demzufolge kann man das derzeit einfach nicht in dem großen Sinne erweitern. Wir haben die Regel letztens etwas erweitert. ( Absofort, kommt 1 Wärter auf 1,5 Häftlinge -> 2 Wärter- 3 Häftlinge, 4 Wärter-> 6 Häftlinge).


    05.07.2017 - 06.09.2017 | Public Order Department
    28.09.2017 - 18.07.2017 | San Andreas Rescue Center
    xx.08.2018 - 07.05.2019 | Department of Corrections and Justice
    30.08.2018 - 13.05.2019 | Emergency Medical Service
    13.05.2019 - xx.xx.20xx | San Andreas Rescue Center
  • Verstehe nicht wieso diese Community hier so heuchlarisch ist, erst heulen alle und wollen das neue DOC System es kommt rein alle sind Happy dann meckert einer weil er es doch doof findet und am Ende steht keiner mehr so wirklich hinter seinem Wort. Neues System soll bleiben für mehr RP im DOC.
    I don't really care if you cry.
    VVC.18
  • TJ.8703 schrieb:

    Shoxy schrieb:

    da es öfter mal Wärter gibt die AFK im Dienst sind, meinen sich nicht um die Häftlinge zu kümmern,
    Das beschränkt sich, aus meiner Sicht, zur Zeit auf einen kleinen Teil der Member.

    Shoxy schrieb:

    Selbst wenn 2 Wärter online sind und 6 Gefangene, Wieso gebt Ihr nicht diesen die Chance zu RPn? IHR Habt die Waffen und nicht die Häftlinge, wenn Ihr es Schlau macht, dann passiert euch nie was.
    Es gibt jedoch leider immer noch User, welchen es egal ist, wer vor ihnen steht. Es kommt des öfteren vor das Wärter angegriffen / als Geisel genommen werden. Demzufolge kann man das derzeit einfach nicht in dem großen Sinne erweitern. Wir haben die Regel letztens etwas erweitert. ( Absofort, kommt 1 Wärter auf 1,5 Häftlinge -> 2 Wärter- 3 Häftlinge, 4 Wärter-> 6 Häftlinge).
    Gut, Aber so wie du das dann sagst. Auf den Zweiten Abschnitt jetzt bezogen, Macht das Aktuelle System mit dem Hintergrund das RP im Knast zu fördern ja absolut NULL Sinn, oder Irre ich mich da. Natürlich ist es jetzt von euer Seite aus nicht das DOC daran schuld, sondern nur die anderen gegenüber dem DOC. Aber das glaube ich nicht so ganz, es gibt immer zwei schuldige meiner Meinung, vorallem in so einem Fall was die RP Förderung angeht.
  • Shoxy schrieb:

    TJ.8703 schrieb:

    Shoxy schrieb:

    da es öfter mal Wärter gibt die AFK im Dienst sind, meinen sich nicht um die Häftlinge zu kümmern,
    Das beschränkt sich, aus meiner Sicht, zur Zeit auf einen kleinen Teil der Member.

    Shoxy schrieb:

    Selbst wenn 2 Wärter online sind und 6 Gefangene, Wieso gebt Ihr nicht diesen die Chance zu RPn? IHR Habt die Waffen und nicht die Häftlinge, wenn Ihr es Schlau macht, dann passiert euch nie was.
    Es gibt jedoch leider immer noch User, welchen es egal ist, wer vor ihnen steht. Es kommt des öfteren vor das Wärter angegriffen / als Geisel genommen werden. Demzufolge kann man das derzeit einfach nicht in dem großen Sinne erweitern. Wir haben die Regel letztens etwas erweitert. ( Absofort, kommt 1 Wärter auf 1,5 Häftlinge -> 2 Wärter- 3 Häftlinge, 4 Wärter-> 6 Häftlinge).
    Gut, Aber so wie du das dann sagst. Auf den Zweiten Abschnitt jetzt bezogen, Macht das Aktuelle System mit dem Hintergrund das RP im Knast zu fördern ja absolut NULL Sinn, oder Irre ich mich da. Natürlich ist es jetzt von euer Seite aus nicht das DOC daran schuld, sondern nur die anderen gegenüber dem DOC. Aber das glaube ich nicht so ganz, es gibt immer zwei schuldige meiner Meinung, vorallem in so einem Fall was die RP Förderung angeht.
    Dann mach es doch besser? Komm ins DOC und ich werde dir versichern du wirst maximal 1h Knast RP haben, entweder die Häftlinge gehen off / Zweitchar oder es kommen keine weiteren Häftlinge ins DOC.
  • Harrii schrieb:

    Verstehe nicht wieso diese Community hier so heuchlarisch ist, erst heulen alle und wollen das neue DOC System es kommt rein alle sind Happy dann meckert einer weil er es doch doof findet und am Ende steht keiner mehr so wirklich hinter seinem Wort. Neues System soll bleiben für mehr RP im DOC.
    Ich bin ehrlich, Ich hatte bis jetzt 2 mal SEHR gutes RP im DOC, welches auch sehr lange ging. Aber Zwei mal.. Das ist sehr wenig, den rest wurde ich entweder direkt in die Zelle gesperrt oder Ignoriert.

    Würde ja mal gerne eine Umfrage sehen wo man sieht, welcher User seit diesem System ein gutes RP im Knast hatte, oder wie oft er im Knast RP't hat. Ich glaube ehrlich gesagt das dass nicht so oft vor kommt. Soll jetzt kein Hate oder so sein.
  • Noel. schrieb:

    Shoxy schrieb:

    TJ.8703 schrieb:

    Shoxy schrieb:

    da es öfter mal Wärter gibt die AFK im Dienst sind, meinen sich nicht um die Häftlinge zu kümmern,
    Das beschränkt sich, aus meiner Sicht, zur Zeit auf einen kleinen Teil der Member.

    Shoxy schrieb:

    Selbst wenn 2 Wärter online sind und 6 Gefangene, Wieso gebt Ihr nicht diesen die Chance zu RPn? IHR Habt die Waffen und nicht die Häftlinge, wenn Ihr es Schlau macht, dann passiert euch nie was.
    Es gibt jedoch leider immer noch User, welchen es egal ist, wer vor ihnen steht. Es kommt des öfteren vor das Wärter angegriffen / als Geisel genommen werden. Demzufolge kann man das derzeit einfach nicht in dem großen Sinne erweitern. Wir haben die Regel letztens etwas erweitert. ( Absofort, kommt 1 Wärter auf 1,5 Häftlinge -> 2 Wärter- 3 Häftlinge, 4 Wärter-> 6 Häftlinge).
    Gut, Aber so wie du das dann sagst. Auf den Zweiten Abschnitt jetzt bezogen, Macht das Aktuelle System mit dem Hintergrund das RP im Knast zu fördern ja absolut NULL Sinn, oder Irre ich mich da. Natürlich ist es jetzt von euer Seite aus nicht das DOC daran schuld, sondern nur die anderen gegenüber dem DOC. Aber das glaube ich nicht so ganz, es gibt immer zwei schuldige meiner Meinung, vorallem in so einem Fall was die RP Förderung angeht.
    Dann mach es doch besser? Komm ins DOC und ich werde dir versichern du wirst maximal 1h Knast RP haben, entweder die Häftlinge gehen off / Zweitchar oder es kommen keine weiteren Häftlinge ins DOC.
    ''Dann mach es doch besser'' Das sind mal wieder solche Argumente von Personen, denen nichts besseres einfällt.. Ich sage hier lediglich meine Meinung und was ich selbst gesehen/mitbekommen habe. Ich habe kein Wort gesagt das Ihr im DOC das alle Scheiße macht, es gibt ausnahmen, Klar.. Aber ich habe davon nichts gesagt, Ich sehe es ja auch selbst ein das die User (Gangs,Zivilisten) selber daran schuld sind wenn es im Knast wenig RP gibt. ABER! Das DOC ist auch unteranderem daran schuld das es wenig bis kein RP im Knast gibt
  • TJ.8703 schrieb:


    © @Liz_Carter
    Um weitere Disskussionen zu diesem Video zu bremsen..
    Man sieht hier, wie jemand vom CERT und ein normaler Member die Häftlinge in die Zellen schicken, nachdem sich ein 2. Member außer Dienst gemeldet hat.
    So.. :
    1. Man weiß nicht auf welcher Grundlage diese Aktion durchgeführt wurde.
    1.1 Ich gehe davon aus, dass es entweder darauf basierte, dass zu wenig Member im Dienst waren, ODER/UND 3 Häftlinge in einer Zelle waren.
    2. Mit einem Video, aus einer RP Situation das ganze System an den Pranger zu stellen, halte ich für äußerst fragwürdig..
    3. Wir versuchen mit jedem Häftling zu rp'en (ich zumindest.), jedoch wenn die meisten AFK in der Zelle hocken, können wir nichts tun.

    Für spätere Fälle, das DOC High-Command besteht aus folgenden Usern: @Mr.N0body @Barry_Clark @David_Coleman. Im Falle einer Beschwerde, eine Konversation mit dem kompletten HC erstellen. Dann gibt es auch eine 99,9%*ige Chance, dass der Vorfall bearbeitet/besprochen wird.
    Es wird niemand an den Pranger gestellt. Es wurde ein User ignoriert, der RP'n wollte und es wurde anständiges RP zwischen Häftlingen unterbunden. Die DOC-Leaderschaft ignorierte eine Konversation. Auf diese wurde nun mittlerweile nach einem Post unter den Teamsitzungsthemen geantwortet und es wurde darauf hingewiesen, dass, nur weil man nicht auf eine Konversation nicht antwortet, diese nicht gleich ignoriert - was ich anders sehe. Wenn man eine Konvi liest, kann man auch kurz darauf eingehen, bzw. darauf antworten. Sie wurde bis dahin also ignoriert. Zumindest interpretiert man das, wenn man keinerlei Reaktion darauf erhält, obwohl diese gelesen wurde. Hier wird also niemand angeprangert, sondern es wird kritisiert und das muss man abkönnen, wenn man sich so verhält. Zum Thema DOC High-Command: Wenn man sieht, dass eine Konvi gelesen wurde, denkt man eigentlich, dass der Vorfall bearbeitet/besprochen, oder zumindest geantwortet wird. Da würde ich nicht das Bedürfnis empfinden, da noch 5 Leute hinzufügen zu müssen.

    Und nur, weil DU vielleicht mit jedem Häftling RP'st, heißt es nicht, dass andere nicht einfach weglaufen. Was ICH persönlich auch regelwerkstechnisch tatsächlich fragwürdig finde!

    Dass man 3 Häftlinge vielleicht ungern in einer Zelle, auf so engem Raum sieht, kann man vielleicht IC nachvollziehen, aber man kann das ganze doch nicht immer nur als "IC-Roboter" sehen, sondern man erkennt doch auch OOC, dass hier 3 Leute miteinander RP'n und sich somit einfach mal etwas zurückhalten als DOCler. Mit der Shotgung - oder als was auch immer die definiert wird - kann man immerhin immernoch um sich schießen, wenn die 3 Häftlinge abdrehen - was hier nicht der Fall war, bzw. gewesen wär, weil absolut keine Aggression zu erkennen war. Vorallem, wenn man nun sagt, dass man angeblich maximal 1h RP am Tag hat, sollte man erstrecht anerkennen, WENN es dann mal anständiges RP im DOC gibt.

    Zum Thema selbst: Ich stimme für das alte System, da man leider nicht permanent Leute zum RP'n hat und somit nur seine Zeit runtergammelt - was ja auch nicht Sinn und Zweck sein kann. Was anderes wäre es, permanent eine gewisse Userzahl vorhanden wäre, was RP jederzeit ermöglicht. Da das nicht der Fall ist, ist es eine Zumutung, die Haftzeit in irgendeiner Weise IC absitzen zu lassen.

    Inh. Chris Pac · East Vinewood Blvd. 620 · Downtown, Los Santos · ☏ 10-10 · Homepage · Postfach · Email · friendinger.de

  • Hmm..ich habe für das neue System gevotet..Da es ja eigentlich nur besser werden kann..Ich weiß ja nicht, warum es da so viel Probleme anscheinend gibt.., aber wenn ihr halt einen Teil von der Strafe auch Online absitzen müsst, ist das doch irgendwie auch nur gerecht...? Ich meine.., es sind ja schließlich eure Charaktere, welche irgendwas bösartiges oder so gemacht haben und deshalb in den Knast kommen, weil sie verurteilt worden sind..Ich war zwar noch nie im Knast, da ich keine illegalen Charaktere spiele, würde es dennoch gerne mal erleben, wie es da drin so ist..Eigentlich ist es nur fair, dass man einen Teil der Strafe halt online absitzen muss..Ich glaube, es ist sogar ziemlich kulant vom server, dass nicht die gesamte Zeit IC/Ingame abgesessen werden muss, das gibt es ja auch auf anderen Servern..

    Wenn es solche Probleme mit dem DOC gibt, chillt einfach mal ne runde, RP't etwas mit euch selbst, wartet ein bisschen vielleicht einfach mal ab..und wartet ab..Ich bin mir sicher, dass die DOC-Beamten das nicht mit Absicht machen, dass ihr dort nicht allein RP'n könnt..Irgendwie ist da eine Zwickmühle drin verzwickt, was das alles etwas problematisch aufblühen lässt..aber man bekommt das doch bestimmt irgendwie in den Griff...! :)
  • LieutenantPac schrieb:

    TJ.8703 schrieb:


    © @Liz_Carter
    Um weitere Disskussionen zu diesem Video zu bremsen..
    Man sieht hier, wie jemand vom CERT und ein normaler Member die Häftlinge in die Zellen schicken, nachdem sich ein 2. Member außer Dienst gemeldet hat.
    So.. :
    1. Man weiß nicht auf welcher Grundlage diese Aktion durchgeführt wurde.
    1.1 Ich gehe davon aus, dass es entweder darauf basierte, dass zu wenig Member im Dienst waren, ODER/UND 3 Häftlinge in einer Zelle waren.
    2. Mit einem Video, aus einer RP Situation das ganze System an den Pranger zu stellen, halte ich für äußerst fragwürdig..
    3. Wir versuchen mit jedem Häftling zu rp'en (ich zumindest.), jedoch wenn die meisten AFK in der Zelle hocken, können wir nichts tun.

    Für spätere Fälle, das DOC High-Command besteht aus folgenden Usern: @Mr.N0body @Barry_Clark @David_Coleman. Im Falle einer Beschwerde, eine Konversation mit dem kompletten HC erstellen. Dann gibt es auch eine 99,9%*ige Chance, dass der Vorfall bearbeitet/besprochen wird.
    Es wird niemand an den Pranger gestellt. Es wurde ein User ignoriert, der RP'n wollte und es wurde anständiges RP zwischen Häftlingen unterbunden. Die DOC-Leaderschaft ignorierte eine Konversation. Auf diese wurde nun mittlerweile nach einem Post unter den Teamsitzungsthemen geantwortet und es wurde darauf hingewiesen, dass, nur weil man nicht auf eine Konversation nicht antwortet, diese nicht gleich ignoriert - was ich anders sehe. Wenn man eine Konvi liest, kann man auch kurz darauf eingehen, bzw. darauf antworten. Sie wurde bis dahin also ignoriert. Zumindest interpretiert man das, wenn man keinerlei Reaktion darauf erhält, obwohl diese gelesen wurde. Hier wird also niemand angeprangert, sondern es wird kritisiert und das muss man abkönnen, wenn man sich so verhält. Zum Thema DOC High-Command: Wenn man sieht, dass eine Konvi gelesen wurde, denkt man eigentlich, dass der Vorfall bearbeitet/besprochen, oder zumindest geantwortet wird. Da würde ich nicht das Bedürfnis empfinden, da noch 5 Leute hinzufügen zu müssen.
    Und nur, weil DU vielleicht mit jedem Häftling RP'st, heißt es nicht, dass andere nicht einfach weglaufen. Was ICH persönlich auch regelwerkstechnisch tatsächlich fragwürdig finde!

    Dass man 3 Häftlinge vielleicht ungern in einer Zelle, auf so engem Raum sieht, kann man vielleicht IC nachvollziehen, aber man kann das ganze doch nicht immer nur als "IC-Roboter" sehen, sondern man erkennt doch auch OOC, dass hier 3 Leute miteinander RP'n und sich somit einfach mal etwas zurückhalten als DOCler. Mit der Shotgung - oder als was auch immer die definiert wird - kann man immerhin immernoch um sich schießen, wenn die 3 Häftlinge abdrehen - was hier nicht der Fall war, bzw. gewesen wär, weil absolut keine Aggression zu erkennen war. Vorallem, wenn man nun sagt, dass man angeblich maximal 1h RP am Tag hat, sollte man erstrecht anerkennen, WENN es dann mal anständiges RP im DOC gibt.

    Zum Thema selbst: Ich stimme für das alte System, da man leider nicht permanent Leute zum RP'n hat und somit nur seine Zeit runtergammelt - was ja auch nicht Sinn und Zweck sein kann. Was anderes wäre es, permanent eine gewisse Userzahl vorhanden wäre, was RP jederzeit ermöglicht. Da das nicht der Fall ist, ist es eine Zumutung, die Haftzeit in irgendeiner Weise IC absitzen zu lassen.
    Zum Thema mit den drei Insassen in eine Zelle kann ich nur soviel sagen wie, das wir durch genügend Vorfälle indem sich Insassen verstanden haben sollen es grundsätzlich eskalierte (in 90% der Fälle), daher decke ich da die Aufteilung der Insassen. Wo ich dir Zustimmen muss ist das mit der Shotgun die sehe ich selbst oftmals fehl am Platz und wie im Video zu sehen waren ja mehrere Wärter da, und da sollten Taser als Maximum reichen.

    Zur Konversation kann ich mich nicht Äußern das höre ich Heute das erste mal.

    Zum Thema Insassen ignorieren kann ich soviel sagen das wenn ich IG komme und sehe das Insassen da sind und die Wärter nicht im Trakt sind und keiner anderen Aufgabe nachgehen ich diese in den Trakt schicke damit eben die Möglichkeit gegeben ist zu RP'n.
    Wenn ich eine Strafe wegen Metagaiming bekomme, möchte ich das Coleman auch eine Strafe bekommt.
  • LieutenantPac schrieb:

    Was ICH persönlich auch regelwerkstechnisch tatsächlich fragwürdig finde!
    Wenn das einem selbst vorkommt, kann man denjenigen Member natürlich auch selbst kontaktieren, und in höftlichem Ton nachfragen, Was, Wieso, Weshalb, Warum.
    Andernfalls, s.o an das (H)C wenden.

    LieutenantPac schrieb:

    aber man kann das ganze doch nicht immer nur als "IC-Roboter" sehen, sondern man erkennt doch auch OOC, dass hier 3 Leute miteinander RP'n und sich somit einfach mal etwas zurückhalten als DOCler. Mit der Shotgung - oder als was auch immer die definiert wird - kann man immerhin immernoch um sich schießen, wenn die 3 Häftlinge abdrehen - was hier nicht der Fall war, bzw. gewesen wär, weil absolut keine Aggression zu erkennen war.
    So schade wie es ums RP ist, aber es gibt eine Dienstanweisung welche besagt, dass im Trakt 1 Wärter auf 1,5 Häftlinge aufpassen muss. Da zu dem Zeitpunkt zu wenig Member vor Ort waren, wurde der Freigang mehr oder weniger beendet. Entweder musste der Member offline, oder er hat nach DA gehandelt. Ist zwar Mist, aber kann man leider zZt. nicht ändern.


    Damien. schrieb:

    Ich erkenne hier kein direktes Fehlverhalten, welcher OOC geklärt werden müsste.
    Dem hab ich nichts hinzuzufügen.


    05.07.2017 - 06.09.2017 | Public Order Department
    28.09.2017 - 18.07.2017 | San Andreas Rescue Center
    xx.08.2018 - 07.05.2019 | Department of Corrections and Justice
    30.08.2018 - 13.05.2019 | Emergency Medical Service
    13.05.2019 - xx.xx.20xx | San Andreas Rescue Center

ANZEIGE