[ABGESCHLOSSEN] 8. Communityumfrage: Was würdet ihr ändern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [ABGESCHLOSSEN] 8. Communityumfrage: Was würdet ihr ändern?


    DER USERRAT


    Peace,

    in Absprache mit @Bastian hat sich der Userrat dazu entschlossen, das "Was würdet ihr ändern"-Format von letztem Jahr auch für das neue Jahr, dass Jahr 2019 durchzuführen und einzubringen. Es wird besonders, speziell durch eure gewählten Userräte, darauf geachtet, dass eure Vorschläge, eure Kritik, eure Meinungen und Veränderungsmöglichkeiten als solche auch akzeptiert werden und im besten Fall für beide Seiten auch durchgeführt werden oder zumindest ein Kompromiss eingegangen wird.

    Ich zitiere nach den selben Maßstäben wie letztes Jahr:

    Nemesus schrieb:

    Guten Tag,

    Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Ihr seid mal wieder gefragt:

    Anbei mal ein neues kleines Thema, was würdet Ihr ändern wenn Ihr an der dementsprechenden Position wärt (ungeachtet dessen, welche Position das auf dem Projekt ist [Leader, Userrat, Projektleiter, Charakterbeauftragter, und und und]).

    Bitte keine Beleidigungen, Provokationen etc.

    PS: Die Zeitspanne des Threads endet am 15.01.2019.

    MfG,

    Nemesus

    Mit besten Grüßen und auf eine sachliche Diskussion
    Kingston
  • ANZEIGE
  • Ganz klarer Punkt, der verändert werden muss:
    • Scriptvorschläge im Forum bearbeiten
    das heißt für mich:
    Es kann nicht sein, dass Scriptvorschläge, irrelevant welche Priorität man setzt, teils monatelang im Forum schlummern, kommentarlos in Archiv geschoben werden oder gar nicht erst angeguckt werden. Ist es so schwer, nach 3-4 Wochen, oder früher, eine Rückmeldung zu geben, ob das angenommen oder abgelehnt wurde? Ich persönlich denke nicht, dass es schwer ist. Es werden so viele Vorschläge einfach links liegen gelassen, die das Spielgeschehen in vielen Hinsichten einfach nur verbessern würden. Teils bekommt man gar eine Antwort von Nemesus, dann folgt aber monatelang keine Antwort mehr und man weiß nicht, was jetzt damit passiert.
    -- avgeek
    -- wenn du fragen zu reisen hast oder inspirationen brauchst, schreib mir ruhig, suche gerne was raus, ich liebe es zu planen.
    -- swat beste


  • Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Das wären mir so die liebsten Punkte



    Chilli schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Vielleicht die Fraktionsverwaltung der neuen Userregierung (innendezernat) übergeben.
    Mit der derzeitigen Hybridregierung wäre das auch ziemlich gut möglich








    SWAT beste.




  • Fraktionsverwaltung IC machen, selbst wenn es nur als NPC ist der im Forum agiert. OOC Fraktionswarns entfernen, ist und bleibt IC/OOC Vermischung welche auf einem RP Server nichts zu tun hat. Darüber nachdenken die Fraktionen mal neu zu besetzen, damit auch andere die Chance kriegen.

    An dem Server RP Technisch etwas verändern. Vielleicht mal eine Zeit lang weniger Changelogs, dafür aber am Script arbeiten das man es auf eine kleinere Fläche eingrenzen kann. Los Santos ist einfach zu groß mMn. Zu viel Ghetto, zu wenig für das restliche Zivi RP.
  • Damien. schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Das wären mir so die liebsten Punkte


    Chilli schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Vielleicht die Fraktionsverwaltung der neuen Userregierung (innendezernat) übergeben.
    Mit der derzeitigen Hybridregierung wäre das auch ziemlich gut möglich
    1. Das Problem welches ich beim ersten Punkt sehe ist folgendes. Es gibt nach meiner Meinung schon viel zu viele Polizisten auf NRP, ich erkläre dir das anhand einer kleinen Statistik, was ich genau meine. 2012 gab es in Deutschland rund 250 Tausend Polizisten für 80,5 Millionen Einwohner, das bedeutet, auf jeden Polizisten kommen 322 Einwohner. Da für Amerika keine direkten Statistiken gibt für alle Orte, orientere ich mich mal an New York. In New York gibt es rund 35 Tausend Polizisten und rund 8,6 Millionen Einwohner. Hier sind es dann rund 245 Einwohner auf einen Polizisten.
    Auf Nemesus-Roleplay, in Los Santos (wie man es auch nennen mag) gibt es rund 300 Einwohner (ca. 150 aktive Spieler * 2 Charaktere) und ein mir bekanntliches Limit an Membern für das SAPD von 40. Das heißt, hier kommen gerade mal 7,5 Einwohner pro Officer und jetzt darf man nicht vergessen wie viele immer jeweils online sind. Ich habe öfters mal zwischen durch geschaut und mehrfach gesehen, dass z.b.s. 22 Spieler online waren und davon 3 Officer, das sind dann (22 - 3) / 3 = ca. 6 Einwohner pro Officer.
    Ich glaube es wird ziemlich klar, was ich damit meine. Auch braucht man nicht damit argumentieren, es gäbe ja eine Bevölkerungsdichte b.z.w. es gibt ja eigentlich mehr definierte Einwohner in Los Santos, das ist mir bewusst, aber solang die SAPD Member nicht zu von definierten Einwohnern ausgelösten Einsätzen fahren, braucht das SAPD für diese auch nicht mehr Member.

    Ich will hier noch mal ganz klar machen, dass dies keine Kritik gegen das SAPD sein soll, nur ist das SAPD die mit einzige Fraktion, welche sich gelegentlich auch am Memberlimit aufhält. Selbiges würde sich auch auf jede andere Fraktion übertragen lassen.

    Auch wenn ich kein Fan davon bin, wenn man NRP mit anderen Servern vergleicht, aber an der Stelle möchte ich es gerne selber tun. Es gibt Server auf welchen die meisten Spieler von gewaltätigen Denken einfach mal weg kommen und sich etwas besinnen. Mir fällt schon auf, wie ich selbst teils den DM schon hinterher gelaufen bin, was absolut falsch auch von mir war. Ich finde NRP hat bisher eine gute Entwicklung gegen übertriebene Waffengewalt getan, es ist besser geworden als früher, aber solange manche Spieler nicht einfach mal anfangen ordentliches Roleplay zu spielen und nicht immer nur andere nerven zu wollen, ist es auch kein wunder, warum jeder zweite Salty auf NRP ist.

    Szenario von vor ein paar Tagen
    Ich fahre ganz entspannt als Zivilist an die Stadthalle, stehe da keine zwei Minuten, da kommt irgendeine Tante zu meinen Wagen gelaufen und kontrolliert den, als wäre ich in der Einfahrt zu einem Hochsichtheitsgefängnis. Da wird direkt Tüv, Kennzeichen, einfach alles überprüft von einem Privatunternehmen, was nichts besseres zu tun hat, als seine Mitarbeiter dafür zu bezahlen, an öffentlichen Plätzen POD und SAPD Arbeit zu machen. Sowas triggert einfach. Dann sagt man zu der Person, nein, ich fahre jetzt mein Fahrzeug zum POD und regel das persönlich, da kommt die direkt an mit "Ich hole jetzt eine Autokralle, das wird teuer". Freut sich schon richtig drauf, anderen Spielern den Tag kaputt machen zu können. Dann wird mein Charakter lauter und aus dem Nichts, wer hätte es gedacht, kommt ein Typ angelaufen, welcher die Dame direkt in den Schutz nimmt. Nach dem ich ihr später mal hinterher gefahren bin, ist mir dann auch mal aufgefallen, dass der Typ zufälligerweise immer weiß wo sie ist, obwohl diese weder telefonieren noch sonstiges, aber er kommt immer in seinem Fahrzeug, fährt wieder weg und weiß danach immer wo wir wahren, somit war eine "Rache" sogut wie unmöglich.

    Kommen wir zum konstruktiven Teil dieser Kritik, was würde ich ändern? Klingt drastisch, aber nach meiner Meinung nach wichtig. Jeden von NRP weghauen, welcher bewusst kein RP spielt, welcher bewusst gegen NRP hetzt und bewusst NRP ausnutzt. Hier werden kostenlose Mittel für Spaß und Freizeitvertrieb angeboten und trotzdem lästern so viele im Teamspeak immer mit "mimimi, NRP ist tot", "mimimi die Fraktion ist kaka", "mimimi.." u.s.w. Da bekomme ich immer das kotzen. Es kann doch nicht angehen, dass wenn ich auf den TS³ gehe, mir jedes mal mindestens ein Streitgespräch geben muss, in welchem ich NRP verteidige. Holy shit...


    Mit diesen Worten, danke fürs lesen.

    Quelle: Polizisten - Anzahl in Deutschland | Statista
    Bevölkerungsstatistik, Deutschland
    -
    Google Diagramme-Explorer

    new york einwohner - Google-Suche
    New York City Police Department – Wikipedia
  • Man kann weder die Fraktionsmitgliedschaft noch die Fraktionsverwaltung strikt IC halten. Dafür benötigt es zu viel OOC Komeptenz und betrifft zu viele OOC Faktoren.

    Im Umkehrschluss gäbe es dann auch keine Versetzungsanträge bzw Wiedereinstellungen nach einem CK. Dies ist derzeit möglich wenn man die Ausbildung als OOC Person davor gemacht hat. Wenn die OOC Faktoren wegfallen, dann gibts zukünftig gar keine CKs mehr im PD weil man ja dann sonst als Trainee anfangen müsste. Gleiches gilt übrigens für Personen die IC ausgeflogen sind.

    Man möchte OOC Verwarnungen entfernen? Dann ist plötzlich keiner mehr an Aktivität gebunden. IC und OOC Verwarnungen nicht nicht mehr zueinander zählen? Dann könnte man im SAPD insgesamt bis zu 4x Scheiße bauen (IC Handlung beruht immer auf OOC Wille) was wir keinesfalls akzeptieren würden. Konsequenz daraus wäre eine Verminderung der möglichen Abmahnungen. Dann fliegt man halt eben schon bei einer oder zwei Abmahnungen raus.

    Ich denke ich hab die Problematik dahinter klar gemacht. Seit 5 Jahren haben wir diese OOC Faktoren im SAPD und diese tragen einen großen Teil zur Stabilität bei.
    "The people clap loud when you Win a Grammy... The people clap louder when you win an Oscar...but the people clap the loudest when you fall..."

    -John James

    "Ich kann sprechen und reden gleichzeitig." - Destro, 22.11.2015

    "Muss ich nicht, weil ich es nicht muss!" - Destro, 07.02.2016

    "Du darfst mich auch gerne "Mein Führer" nennen!" - YaMaZukii, 26.03.2016

    "Du kamst erst nach später!" - Destro, 22.04.2016

    "Ich sehe mal ein Auge daraus aus!" - Destro, 12.08.2016

    "Ich red so wie ich spreche!" - Destro, 12.08.2016

    "Ich hab nicht viel mitbekommen, aber viel" - Jeff, 21.08.2016

    "Meine Augen sind auch nicht mehr die Hellsten." - Destro, 18.11.2016




  • Tyson Parker schrieb:

    Man kann weder die Fraktionsmitgliedschaft noch die Fraktionsverwaltung strikt IC halten. Dafür benötigt es zu viel OOC Komeptenz und betrifft zu viele OOC Faktoren.

    Im Umkehrschluss gäbe es dann auch keine Versetzungsanträge bzw Wiedereinstellungen nach einem CK. Dies ist derzeit möglich wenn man die Ausbildung als OOC Person davor gemacht hat. Wenn die OOC Faktoren wegfallen, dann gibts zukünftig gar keine CKs mehr im PD weil man ja dann sonst als Trainee anfangen müsste. Gleiches gilt übrigens für Personen die IC ausgeflogen sind.

    Man möchte OOC Verwarnungen entfernen? Dann ist plötzlich keiner mehr an Aktivität gebunden. IC und OOC Verwarnungen nicht nicht mehr zueinander zählen? Dann könnte man im SAPD insgesamt bis zu 4x Scheiße bauen (IC Handlung beruht immer auf OOC Wille) was wir keinesfalls akzeptieren würden. Konsequenz daraus wäre eine Verminderung der möglichen Abmahnungen. Dann fliegt man halt eben schon bei einer oder zwei Abmahnungen raus.

    Ich denke ich hab die Problematik dahinter klar gemacht. Seit 5 Jahren haben wir diese OOC Faktoren im SAPD und diese tragen einen großen Teil zur Stabilität bei.
    Wenn man die Fraktionsverwaltung der Regierung überlässt dann hat das keine bis kaum Auswirkungen auf die Mitglieder sondern nur auf die Leaderschaft.

    Natürlich benötigt muss man einige Vorraussetzungen erfüllen um für den Posten geeignet zu sein, aber das wirklich schon OOC Kompetenz zu nennen? Wer bewertet das derzeit? Die Administration? Das kann mehr als die Mehrheit der Spieler auf diesem Server mindestens genauso gut.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Brian_Clambert ()

  • Mhm, was würde ich ändern wollen......

    da gibt es schon einiges auch wenn ich mich hier wieder zurückhalten muss (#adminintern)

    Jedoch gibt es ein paar Sachen die mich stören. unteranderem:

    Der Zusammenhalt der Community.
    Ja das ist ein großes Thema das wir immer wieder ansprechen können, jedoch auch hier leider keinen Erfolg haben wird ich verweise gerne mal auf den Thread den Spaex geschrieben hatte. (wenn ich diesen auf die schnelle finde füge ich den hier ein)
    Zugleich möchte ich hier nicht nur auf die Community zeigen, sondern auch mal in Richtung Team. Ich würde mir hierbei mehr offenheit wünschen (ja das Prädige ich ja auch schon Ewigkeiten), oder zu mindestens das Änderungen mal 3 bis 4 Tage vorher angekündigt werden.

    Ein anderer Punkt ist, den ich mir wünsche, das manche einfachmal mehr Bereitschaft auf Schäden oder Nachteile ausspielen hätten, ohne das man als Admin erst "drohen" (bitte nicht zu ernst nehmen) muss.

    So und nun eine Sache die ich mir mal vom Script wünsche, was ich leider weiß das es probleme bei der erstellung des System gibt.
    Es wäre ein 3. Char. Ja, ich weiß das wird die aktivität mancher weiter nach unten ziehen, jedoch wenn man nun noch oben das Thema des Memberlimit (entfernen) hinzu zieht, würde dieses System wahrscheinlich gut passen. Denn ich möchte gerne in die Kriminelle Szene gehen mit einem Char, jedoch müsste ich dann einer meiner 2 Chars aufgeben, wobei ich mich ziemlich hochgearbeitet habe.

    So nun das war es mit meinem kleinen Text, ich gehe dann mal IC weiter Briefe schreiben ;)



    Ihr wollt long Artworks? dann schaut am besten hier mal rein:
    Steam Guide Long Artworks Deutsch

    lightroom (25.11.2018 | 16:53) : Ich bin doch nicht Blöd und heiß Winterer bin beim SAPD und stelle mein Fahrzeug falsch ab
    Manche Männer bemühen sich lebenslag, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen wie zum Beispiel die Relativitätstheorie.
    -Alber Einstein


  • Guten Tag.

    Gehen wir mal aus meiner Sicht aber auch aus Sicht einiger Teammitglieder auf eure Änderungswünsche ein.. :


    jvi schrieb:

    Ganz klarer Punkt, der verändert werden muss:
    • Scriptvorschläge im Forum bearbeiten
    das heißt für mich:
    Es kann nicht sein, dass Scriptvorschläge, irrelevant welche Priorität man setzt, teils monatelang im Forum schlummern, kommentarlos in Archiv geschoben werden oder gar nicht erst angeguckt werden. Ist es so schwer, nach 3-4 Wochen, oder früher, eine Rückmeldung zu geben, ob das angenommen oder abgelehnt wurde? Ich persönlich denke nicht, dass es schwer ist. Es werden so viele Vorschläge einfach links liegen gelassen, die das Spielgeschehen in vielen Hinsichten einfach nur verbessern würden. Teils bekommt man gar eine Antwort von Nemesus, dann folgt aber monatelang keine Antwort mehr und man weiß nicht, was jetzt damit passiert.
    Ich gebe durchaus zu, das der Abteil Scriptvorschläge was den GameServer, das Forum, UCP oder anderweitige Thematiken betrifft lediglich zu Nemesus und mir gehört - woraufhin ich mich nach einiger Zeit zurückgezogen hatte da ich nicht direkt auf dem aktuellstem Stand der Dinge bin -> Außer was Changelogs betrifft.
    Es war ein kleiner Vorschlag meinerseits bereits in Bearbeitung, und eventuell wird dieser auch umgesetzt sofern ich es für realisierbar halte.

    -> Im Endeffekt versuchen wir beide mehr auf eure Bedürfnisse einzugehen aber es muss jedem bewusst sein das viele Vorschläge trotz Umstellung auf die DL Version nicht realisierbar sind beziehungsweise nicht direkt zum Konzept zu Nemesus-Roleplay stehen.
    Wenn etwas im Archiv ist wird dies meistens bereits abgearbeitet worden sein oder es ist nicht realisierbar / Spam -> Anderweitig kann man uns gerne kontaktieren und die Gründe erfragen.


    Damien. schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Das wären mir so die liebsten Punkte


    Chilli schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Vielleicht die Fraktionsverwaltung der neuen Userregierung (innendezernat) übergeben.
    Mit der derzeitigen Hybridregierung wäre das auch ziemlich gut möglich
    Durchaus ist das in meinem Umfang ein guter Vorschlag, jedoch wie schon von einigen Vorrednern beschrieben kann dies auch sehr nach hinten los gehen oder viele Stabilitäten zerbrechen, jedoch bleiben wir weiterhin erstmals dabei das die Fraktionsverwaltung die Fraktionen "Moderiert".

    Edu schrieb:

    Fraktionsverwaltung IC machen, selbst wenn es nur als NPC ist der im Forum agiert. OOC Fraktionswarns entfernen, ist und bleibt IC/OOC Vermischung welche auf einem RP Server nichts zu tun hat. Darüber nachdenken die Fraktionen mal neu zu besetzen, damit auch andere die Chance kriegen.

    An dem Server RP Technisch etwas verändern. Vielleicht mal eine Zeit lang weniger Changelogs, dafür aber am Script arbeiten das man es auf eine kleinere Fläche eingrenzen kann. Los Santos ist einfach zu groß mMn. Zu viel Ghetto, zu wenig für das restliche Zivi RP.
    OOC Fraktionswarn's werden sowie ich es Intern in vielen Foren sehe sogar nicht wirklich häufig angewandt -> Sei es bei Leadern oder gar bei Mitgliedern der jeweiligen Fraktion.
    OOC Fraktionswarn's gelten auch je nach Situation IC -> Um somit im späteren eventuellen Verlauf negative Eindrücke gegen den besagten Charakter zu haben.
    -> In welchem Sinne sollten die Fraktionen neu besetzt werden und weshalb?

    Brian_Clambert schrieb:

    Ich würde die Aufgabe der Verwaltung der Fraktionen der Regierung überlassen und es nicht mehr die Administration machen lassen.
    s.O

    ==Banger schrieb:

    Realistischeres Crime RP bieten in dem man auch Möglichkeiten hat Geld zu verdienen (siehe Missionen am Schwarzmarkt oder generell ein Schwarzmarkt für alle Spieler/Autoschlachter für alle)

    Sprich mehr von oben aus Mafien oder Syndikaten etc. kommen lassen.
    Wenn Vorschläge bestehen gewisse Quest's (Absolvierungen) zu erledigen kann dies gerne vorgeschlagen werden.

    SebastianZ schrieb:

    Mhm, was würde ich ändern wollen......

    da gibt es schon einiges auch wenn ich mich hier wieder zurückhalten muss (#adminintern)

    Jedoch gibt es ein paar Sachen die mich stören. unteranderem:

    Der Zusammenhalt der Community.
    Ja das ist ein großes Thema das wir immer wieder ansprechen können, jedoch auch hier leider keinen Erfolg haben wird ich verweise gerne mal auf den Thread den Spaex geschrieben hatte. (wenn ich diesen auf die schnelle finde füge ich den hier ein)
    Zugleich möchte ich hier nicht nur auf die Community zeigen, sondern auch mal in Richtung Team. Ich würde mir hierbei mehr offenheit wünschen (ja das Prädige ich ja auch schon Ewigkeiten), oder zu mindestens das Änderungen mal 3 bis 4 Tage vorher angekündigt werden.

    Ein anderer Punkt ist, den ich mir wünsche, das manche einfachmal mehr Bereitschaft auf Schäden oder Nachteile ausspielen hätten, ohne das man als Admin erst "drohen" (bitte nicht zu ernst nehmen) muss.

    So und nun eine Sache die ich mir mal vom Script wünsche, was ich leider weiß das es probleme bei der erstellung des System gibt.
    Es wäre ein 3. Char. Ja, ich weiß das wird die aktivität mancher weiter nach unten ziehen, jedoch wenn man nun noch oben das Thema des Memberlimit (entfernen) hinzu zieht, würde dieses System wahrscheinlich gut passen. Denn ich möchte gerne in die Kriminelle Szene gehen mit einem Char, jedoch müsste ich dann einer meiner 2 Chars aufgeben, wobei ich mich ziemlich hochgearbeitet habe.

    So nun das war es mit meinem kleinen Text, ich gehe dann mal IC weiter Briefe schreiben ;)
    Intern erfolgt sicherlich meinerseits auch eine Befragung, welche Öffentlich / Anonym zugeschnitten sein wird.

    Bezüglich einem 3. Charakter kann ich derzeitig keinen Stand von der Seite des Development's geben, außer die Antwort das dies derzeit nicht in Planung ist.
  • Um das nochmal klarzustellen warum die Fraktionsverwaltung ist und es absolut keinen Sinn macht sie der Regierung oder anderen IC-Organen zu lassen.
    Die Fraktionsverwaltung greift OOC ein, jedoch nicht bei IC Sanktionen/Beschwerden.
    OOC Frakwarns erhält man für z.B. das abusen eines Befehles der Fraktionen (Beispiel: UCN obwohl man es IC garnicht kann--> PG + wenn es häufiger vorkommt muss so jemand aus der Fraktion raus daher OOC Frakwarns)
    und ebenfalls OOC-Uninvites bei Inaktivität -->Das ist OOC Inaktivität kein IC ich verweigere den Dienst.
    Nächstes Szenario: Ich spiel das größte UNRP in meiner Streife. IC nicht belangbar da eine OOC-Sanktion (Cps folgt) daher noch der OOC-Fraktionswarn dazu.
    Auch hat man folgendes Problem wenn ich z.B. immer ins SARC/PD/DOC/POD gehe und mich da immer benehm wie der letzte (sorry für die Wortwahl) Drecksack und nur Mist nach dem nächsten bau weil mein nächster Char ja wieder mit weißer Weste reinkommt wo bleibt da dann das Ausspielen der Folgen meines Handelns? Derzeit kriegt man durch die Frakverwaltung durch sowas auch eine OOC-Sperre.
    Die Fraktionsverwaltung bearbeitet nichts was IC regelbar ist sondern kümmert sich
    1. Darum das die Leader erreichbar sind und ihre Arbeit machen (Ja hier zählt auch OOC-Arbeit dazu)
    2. Fraktionsbefehle etc. nicht außerhalb ihres Verwendungszweck genutzt werden (Waffenkammer, /grab, WIllkürliches OOC motiviertes einsperren, /deleteakte ohne Spuren zu hinterlassen)
    3. Mitglieder sich auch OOC in der Fraktion benehmen. Sprich Definitionen eingehalten werden, sich ans Regelwerk gehalten wird etc.
    4. OOC-Uninvites aufgrund von OOC Inaktivität
    5. OOC-Sanktionen gegen Leute die im Fraktionsdienst Regelverstöße begehen.
    Und vieles mehr.
    Es ist quasi die Administration Abteilung Fraktionen. Wenn Fraktionen nicht laufen hat das gravierende Auswirkungen daher schauen von uns Beauftragte dannach das sie dies tun.
    Alles was IC gehandhabt werden kann wird auch IC gehandhabt ohne die Fraktionsverwaltung, diese ahndet lediglich OOC Zeug was nunmal notwendig ist da nicht jeder sich hier ausnahmslos an alle Regeln hält. Ein par Beispiele: Waffenkammer Plünderer (IC Nicht möglich), Korrupte Cops die Akten clearen via /Deleteakte und wenn man die Logs checkt nie erwischt werden (Wie will man IC als z.B. normaler Officer eine digitale Akte komplett über eine Person verschwinden lassen in der z.B. Arrest Records von einem Sergeant o.ä. drin sind --> IC Unmöglich), ein Correctional Officer I der das ganze Staatsgefängnis frei lässt ohne das es wer mitbekommt.--> IC nicht möglich da laut Definition auch genug NPC's da gibt.
    Siehe da OOC-Fraktionswarns werden wirklich selten verteilt und nur wenn es OOC-Verstöße gegen Regelungen sind.



    Meine Wünsche: Ich würd mir wünschen das die Community mehr aufeinander zugeht und Verständnis für den anderen aufbringt. Man kann so viele Sachen auch ohne gleich eine Sanktion zu fordern klären indem man einfach miteinander kommuniziert. Wir spielen alle miteinander und nicht gegeneinander.

    Auch würde ich mir wünschen das sich der Umgangston mancher Leute sich zum bessern ändert da es im Forum nahezu täglich eine Umgangston Sanktion (Punkte gibt) weil man wieder auf persönlicher Ebene beleidigend werden musste.
  • Raffnix schrieb:

    1. Das Problem welches ich beim ersten Punkt sehe ist folgendes. Es gibt nach meiner Meinung schon viel zu viele Polizisten auf NRP, ich erkläre dir das anhand einer kleinen Statistik, was ich genau meine. 2012 gab es in Deutschland rund 250 Tausend Polizisten für 80,5 Millionen Einwohner, das bedeutet, auf jeden Polizisten kommen 322 Einwohner. Da für Amerika keine direkten Statistiken gibt für alle Orte, orientere ich mich mal an New York. In New York gibt es rund 35 Tausend Polizisten und rund 8,6 Millionen Einwohner. Hier sind es dann rund 245 Einwohner auf einen Polizisten.
    Auf Nemesus-Roleplay, in Los Santos (wie man es auch nennen mag) gibt es rund 300 Einwohner (ca. 150 aktive Spieler * 2 Charaktere) und ein mir bekanntliches Limit an Membern für das SAPD von 40. Das heißt, hier kommen gerade mal 7,5 Einwohner pro Officer und jetzt darf man nicht vergessen wie viele immer jeweils online sind. Ich habe öfters mal zwischen durch geschaut und mehrfach gesehen, dass z.b.s. 22 Spieler online waren und davon 3 Officer, das sind dann (22 - 3) / 3 = ca. 6 Einwohner pro Officer.
    Ich glaube es wird ziemlich klar, was ich damit meine. Auch braucht man nicht damit argumentieren, es gäbe ja eine Bevölkerungsdichte b.z.w. es gibt ja eigentlich mehr definierte Einwohner in Los Santos, das ist mir bewusst, aber solang die SAPD Member nicht zu von definierten Einwohnern ausgelösten Einsätzen fahren, braucht das SAPD für diese auch nicht mehr Member.

    Charlie schrieb:

    Einwohner:
    ~ 250.000
    Hier ein Auszug aus den Definitionen von San Andreas
  • FreshIceTea schrieb:

    Raffnix schrieb:

    1. Das Problem welches ich beim ersten Punkt sehe ist folgendes. Es gibt nach meiner Meinung schon viel zu viele Polizisten auf NRP, ich erkläre dir das anhand einer kleinen Statistik, was ich genau meine. 2012 gab es in Deutschland rund 250 Tausend Polizisten für 80,5 Millionen Einwohner, das bedeutet, auf jeden Polizisten kommen 322 Einwohner. Da für Amerika keine direkten Statistiken gibt für alle Orte, orientere ich mich mal an New York. In New York gibt es rund 35 Tausend Polizisten und rund 8,6 Millionen Einwohner. Hier sind es dann rund 245 Einwohner auf einen Polizisten.
    Auf Nemesus-Roleplay, in Los Santos (wie man es auch nennen mag) gibt es rund 300 Einwohner (ca. 150 aktive Spieler * 2 Charaktere) und ein mir bekanntliches Limit an Membern für das SAPD von 40. Das heißt, hier kommen gerade mal 7,5 Einwohner pro Officer und jetzt darf man nicht vergessen wie viele immer jeweils online sind. Ich habe öfters mal zwischen durch geschaut und mehrfach gesehen, dass z.b.s. 22 Spieler online waren und davon 3 Officer, das sind dann (22 - 3) / 3 = ca. 6 Einwohner pro Officer.
    Ich glaube es wird ziemlich klar, was ich damit meine. Auch braucht man nicht damit argumentieren, es gäbe ja eine Bevölkerungsdichte b.z.w. es gibt ja eigentlich mehr definierte Einwohner in Los Santos, das ist mir bewusst, aber solang die SAPD Member nicht zu von definierten Einwohnern ausgelösten Einsätzen fahren, braucht das SAPD für diese auch nicht mehr Member.

    Charlie schrieb:

    Einwohner:
    ~ 250.000
    Hier ein Auszug aus den Definitionen von San Andreas
    Ist jetzt nicht dein Ernst oder?

    Raffnix schrieb:

    Auch braucht man nicht damit argumentieren, es gäbe ja eine Bevölkerungsdichte b.z.w. es gibt ja eigentlich mehr definierte Einwohner in Los Santos, das ist mir bewusst, aber solang die SAPD Member nicht zu von definierten Einwohnern ausgelösten Einsätzen fahren, braucht das SAPD für diese auch nicht mehr Member.
    Bitte les dir das doch durch. Ich bin doch schon auf die Einwohnerdichte eingegangen und habe erleutet, warum diese absolut sinnlos in meiner Argumentation ist und auch nicht als Gegenargument etwas bringt...
  • Diskussion ist doch schon beendet. Meine Verbesserungsvorschläge oder eher Wünsche findet man hier: [OOC] Jahresabschluss 2018
    "The people clap loud when you Win a Grammy... The people clap louder when you win an Oscar...but the people clap the loudest when you fall..."

    -John James

    "Ich kann sprechen und reden gleichzeitig." - Destro, 22.11.2015

    "Muss ich nicht, weil ich es nicht muss!" - Destro, 07.02.2016

    "Du darfst mich auch gerne "Mein Führer" nennen!" - YaMaZukii, 26.03.2016

    "Du kamst erst nach später!" - Destro, 22.04.2016

    "Ich sehe mal ein Auge daraus aus!" - Destro, 12.08.2016

    "Ich red so wie ich spreche!" - Destro, 12.08.2016

    "Ich hab nicht viel mitbekommen, aber viel" - Jeff, 21.08.2016

    "Meine Augen sind auch nicht mehr die Hellsten." - Destro, 18.11.2016




  • Raffnix schrieb:

    FreshIceTea schrieb:

    Raffnix schrieb:

    1. Das Problem welches ich beim ersten Punkt sehe ist folgendes. Es gibt nach meiner Meinung schon viel zu viele Polizisten auf NRP, ich erkläre dir das anhand einer kleinen Statistik, was ich genau meine. 2012 gab es in Deutschland rund 250 Tausend Polizisten für 80,5 Millionen Einwohner, das bedeutet, auf jeden Polizisten kommen 322 Einwohner. Da für Amerika keine direkten Statistiken gibt für alle Orte, orientere ich mich mal an New York. In New York gibt es rund 35 Tausend Polizisten und rund 8,6 Millionen Einwohner. Hier sind es dann rund 245 Einwohner auf einen Polizisten.
    Auf Nemesus-Roleplay, in Los Santos (wie man es auch nennen mag) gibt es rund 300 Einwohner (ca. 150 aktive Spieler * 2 Charaktere) und ein mir bekanntliches Limit an Membern für das SAPD von 40. Das heißt, hier kommen gerade mal 7,5 Einwohner pro Officer und jetzt darf man nicht vergessen wie viele immer jeweils online sind. Ich habe öfters mal zwischen durch geschaut und mehrfach gesehen, dass z.b.s. 22 Spieler online waren und davon 3 Officer, das sind dann (22 - 3) / 3 = ca. 6 Einwohner pro Officer.
    Ich glaube es wird ziemlich klar, was ich damit meine. Auch braucht man nicht damit argumentieren, es gäbe ja eine Bevölkerungsdichte b.z.w. es gibt ja eigentlich mehr definierte Einwohner in Los Santos, das ist mir bewusst, aber solang die SAPD Member nicht zu von definierten Einwohnern ausgelösten Einsätzen fahren, braucht das SAPD für diese auch nicht mehr Member.

    Charlie schrieb:

    Einwohner:
    ~ 250.000
    Hier ein Auszug aus den Definitionen von San Andreas
    Ist jetzt nicht dein Ernst oder?

    Raffnix schrieb:

    Auch braucht man nicht damit argumentieren, es gäbe ja eine Bevölkerungsdichte b.z.w. es gibt ja eigentlich mehr definierte Einwohner in Los Santos, das ist mir bewusst, aber solang die SAPD Member nicht zu von definierten Einwohnern ausgelösten Einsätzen fahren, braucht das SAPD für diese auch nicht mehr Member.
    Bitte les dir das doch durch. Ich bin doch schon auf die Einwohnerdichte eingegangen und habe erleutet, warum diese absolut sinnlos in meiner Argumentation ist und auch nicht als Gegenargument etwas bringt...
    Tut mir leid, dass habe ich wohl überlesen, vielleicht wären tatsächlich ein paar Scripteinsätze, wie für das SARC und EMS auch für das SAPD ein Nice to have, das aber ist dann ein anderes Thema.
  • Spoiler

    Raffnix schrieb:

    Damien. schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Das wären mir so die liebsten Punkte

    Chilli schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Vielleicht die Fraktionsverwaltung der neuen Userregierung (innendezernat) übergeben.
    Mit der derzeitigen Hybridregierung wäre das auch ziemlich gut möglich
    1. Das Problem welches ich beim ersten Punkt sehe ist folgendes. Es gibt nach meiner Meinung schon viel zu viele Polizisten auf NRP, ich erkläre dir das anhand einer kleinen Statistik, was ich genau meine. 2012 gab es in Deutschland rund 250 Tausend Polizisten für 80,5 Millionen Einwohner, das bedeutet, auf jeden Polizisten kommen 322 Einwohner. Da für Amerika keine direkten Statistiken gibt für alle Orte, orientere ich mich mal an New York. In New York gibt es rund 35 Tausend Polizisten und rund 8,6 Millionen Einwohner. Hier sind es dann rund 245 Einwohner auf einen Polizisten.Auf Nemesus-Roleplay, in Los Santos (wie man es auch nennen mag) gibt es rund 300 Einwohner (ca. 150 aktive Spieler * 2 Charaktere) und ein mir bekanntliches Limit an Membern für das SAPD von 40. Das heißt, hier kommen gerade mal 7,5 Einwohner pro Officer und jetzt darf man nicht vergessen wie viele immer jeweils online sind. Ich habe öfters mal zwischen durch geschaut und mehrfach gesehen, dass z.b.s. 22 Spieler online waren und davon 3 Officer, das sind dann (22 - 3) / 3 = ca. 6 Einwohner pro Officer.
    Ich glaube es wird ziemlich klar, was ich damit meine. Auch braucht man nicht damit argumentieren, es gäbe ja eine Bevölkerungsdichte b.z.w. es gibt ja eigentlich mehr definierte Einwohner in Los Santos, das ist mir bewusst, aber solang die SAPD Member nicht zu von definierten Einwohnern ausgelösten Einsätzen fahren, braucht das SAPD für diese auch nicht mehr Member.

    Ich will hier noch mal ganz klar machen, dass dies keine Kritik gegen das SAPD sein soll, nur ist das SAPD die mit einzige Fraktion, welche sich gelegentlich auch am Memberlimit aufhält. Selbiges würde sich auch auf jede andere Fraktion übertragen lassen.

    Auch wenn ich kein Fan davon bin, wenn man NRP mit anderen Servern vergleicht, aber an der Stelle möchte ich es gerne selber tun. Es gibt Server auf welchen die meisten Spieler von gewaltätigen Denken einfach mal weg kommen und sich etwas besinnen. Mir fällt schon auf, wie ich selbst teils den DM schon hinterher gelaufen bin, was absolut falsch auch von mir war. Ich finde NRP hat bisher eine gute Entwicklung gegen übertriebene Waffengewalt getan, es ist besser geworden als früher, aber solange manche Spieler nicht einfach mal anfangen ordentliches Roleplay zu spielen und nicht immer nur andere nerven zu wollen, ist es auch kein wunder, warum jeder zweite Salty auf NRP ist.

    Szenario von vor ein paar Tagen
    Ich fahre ganz entspannt als Zivilist an die Stadthalle, stehe da keine zwei Minuten, da kommt irgendeine Tante zu meinen Wagen gelaufen und kontrolliert den, als wäre ich in der Einfahrt zu einem Hochsichtheitsgefängnis. Da wird direkt Tüv, Kennzeichen, einfach alles überprüft von einem Privatunternehmen, was nichts besseres zu tun hat, als seine Mitarbeiter dafür zu bezahlen, an öffentlichen Plätzen POD und SAPD Arbeit zu machen. Sowas triggert einfach. Dann sagt man zu der Person, nein, ich fahre jetzt mein Fahrzeug zum POD und regel das persönlich, da kommt die direkt an mit "Ich hole jetzt eine Autokralle, das wird teuer". Freut sich schon richtig drauf, anderen Spielern den Tag kaputt machen zu können. Dann wird mein Charakter lauter und aus dem Nichts, wer hätte es gedacht, kommt ein Typ angelaufen, welcher die Dame direkt in den Schutz nimmt. Nach dem ich ihr später mal hinterher gefahren bin, ist mir dann auch mal aufgefallen, dass der Typ zufälligerweise immer weiß wo sie ist, obwohl diese weder telefonieren noch sonstiges, aber er kommt immer in seinem Fahrzeug, fährt wieder weg und weiß danach immer wo wir wahren, somit war eine "Rache" sogut wie unmöglich.

    Kommen wir zum konstruktiven Teil dieser Kritik, was würde ich ändern? Klingt drastisch, aber nach meiner Meinung nach wichtig. Jeden von NRP weghauen, welcher bewusst kein RP spielt, welcher bewusst gegen NRP hetzt und bewusst NRP ausnutzt. Hier werden kostenlose Mittel für Spaß und Freizeitvertrieb angeboten und trotzdem lästern so viele im Teamspeak immer mit "mimimi, NRP ist tot", "mimimi die Fraktion ist kaka", "mimimi.." u.s.w. Da bekomme ich immer das kotzen. Es kann doch nicht angehen, dass wenn ich auf den TS³ gehe, mir jedes mal mindestens ein Streitgespräch geben muss, in welchem ich NRP verteidige. Holy shit...


    Mit diesen Worten, danke fürs lesen.

    Quelle: Polizisten - Anzahl in Deutschland | Statista
    Bevölkerungsstatistik, Deutschland
    -
    Google Diagramme-Explorer
    new york einwohner - Google-Suche
    New York City Police Department – Wikipedia


    Nun musst du aber auch bedenken das im Staat San Andreas eine deutlich höhere Kriminalitätsrate hat. Alleine die Top 10 von NRP hat insgesamt 14183 verbrechen begannen. Nur die Top 10. Um auf dein Beispiel mit New York zurückzukommen, in New York gab es im Jahr 2016 rund 2000 Verbrechen (1500 Eigentumsdelikte und 500 Gewaltverbrechen). Ich bin mir sicher das in einem Jahr alleine 2000 Leute getötet werden auf NRP. Wenn man überlegt, auf NRP wurden im August 2018 320 Straftaten gemeldet. 3840 Verbrechen pro Jahr im vergleich zu 2000. Und auf NRP gibt es deutlich mehr Gewaltverbrechen als Eigentumsdelikte.

    Für 2019 wünsche ich mir transparente Arbeit im Team. Man arbeitet ja mit der Community zusammen, aktuell wirkt es mehr gegen die Community.
  • Spoiler anzeigen


    Jaydon schrieb:

    Spoiler

    Raffnix schrieb:

    Damien. schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Das wären mir so die liebsten Punkte

    Chilli schrieb:

    Damien. schrieb:

    Memberlimits rausnehmen
    Fraktionsverwaltung auf IC-Basis laufen lassen (mit Admins die einen Charakter ausspielen = allgemeine Aufsicht der Fraktionen)
    Vielleicht die Fraktionsverwaltung der neuen Userregierung (innendezernat) übergeben.
    Mit der derzeitigen Hybridregierung wäre das auch ziemlich gut möglich
    1. Das Problem welches ich beim ersten Punkt sehe ist folgendes. Es gibt nach meiner Meinung schon viel zu viele Polizisten auf NRP, ich erkläre dir das anhand einer kleinen Statistik, was ich genau meine. 2012 gab es in Deutschland rund 250 Tausend Polizisten für 80,5 Millionen Einwohner, das bedeutet, auf jeden Polizisten kommen 322 Einwohner. Da für Amerika keine direkten Statistiken gibt für alle Orte, orientere ich mich mal an New York. In New York gibt es rund 35 Tausend Polizisten und rund 8,6 Millionen Einwohner. Hier sind es dann rund 245 Einwohner auf einen Polizisten.Auf Nemesus-Roleplay, in Los Santos (wie man es auch nennen mag) gibt es rund 300 Einwohner (ca. 150 aktive Spieler * 2 Charaktere) und ein mir bekanntliches Limit an Membern für das SAPD von 40. Das heißt, hier kommen gerade mal 7,5 Einwohner pro Officer und jetzt darf man nicht vergessen wie viele immer jeweils online sind. Ich habe öfters mal zwischen durch geschaut und mehrfach gesehen, dass z.b.s. 22 Spieler online waren und davon 3 Officer, das sind dann (22 - 3) / 3 = ca. 6 Einwohner pro Officer.Ich glaube es wird ziemlich klar, was ich damit meine. Auch braucht man nicht damit argumentieren, es gäbe ja eine Bevölkerungsdichte b.z.w. es gibt ja eigentlich mehr definierte Einwohner in Los Santos, das ist mir bewusst, aber solang die SAPD Member nicht zu von definierten Einwohnern ausgelösten Einsätzen fahren, braucht das SAPD für diese auch nicht mehr Member.

    Ich will hier noch mal ganz klar machen, dass dies keine Kritik gegen das SAPD sein soll, nur ist das SAPD die mit einzige Fraktion, welche sich gelegentlich auch am Memberlimit aufhält. Selbiges würde sich auch auf jede andere Fraktion übertragen lassen.

    Auch wenn ich kein Fan davon bin, wenn man NRP mit anderen Servern vergleicht, aber an der Stelle möchte ich es gerne selber tun. Es gibt Server auf welchen die meisten Spieler von gewaltätigen Denken einfach mal weg kommen und sich etwas besinnen. Mir fällt schon auf, wie ich selbst teils den DM schon hinterher gelaufen bin, was absolut falsch auch von mir war. Ich finde NRP hat bisher eine gute Entwicklung gegen übertriebene Waffengewalt getan, es ist besser geworden als früher, aber solange manche Spieler nicht einfach mal anfangen ordentliches Roleplay zu spielen und nicht immer nur andere nerven zu wollen, ist es auch kein wunder, warum jeder zweite Salty auf NRP ist.

    Szenario von vor ein paar Tagen
    Ich fahre ganz entspannt als Zivilist an die Stadthalle, stehe da keine zwei Minuten, da kommt irgendeine Tante zu meinen Wagen gelaufen und kontrolliert den, als wäre ich in der Einfahrt zu einem Hochsichtheitsgefängnis. Da wird direkt Tüv, Kennzeichen, einfach alles überprüft von einem Privatunternehmen, was nichts besseres zu tun hat, als seine Mitarbeiter dafür zu bezahlen, an öffentlichen Plätzen POD und SAPD Arbeit zu machen. Sowas triggert einfach. Dann sagt man zu der Person, nein, ich fahre jetzt mein Fahrzeug zum POD und regel das persönlich, da kommt die direkt an mit "Ich hole jetzt eine Autokralle, das wird teuer". Freut sich schon richtig drauf, anderen Spielern den Tag kaputt machen zu können. Dann wird mein Charakter lauter und aus dem Nichts, wer hätte es gedacht, kommt ein Typ angelaufen, welcher die Dame direkt in den Schutz nimmt. Nach dem ich ihr später mal hinterher gefahren bin, ist mir dann auch mal aufgefallen, dass der Typ zufälligerweise immer weiß wo sie ist, obwohl diese weder telefonieren noch sonstiges, aber er kommt immer in seinem Fahrzeug, fährt wieder weg und weiß danach immer wo wir wahren, somit war eine "Rache" sogut wie unmöglich.

    Kommen wir zum konstruktiven Teil dieser Kritik, was würde ich ändern? Klingt drastisch, aber nach meiner Meinung nach wichtig. Jeden von NRP weghauen, welcher bewusst kein RP spielt, welcher bewusst gegen NRP hetzt und bewusst NRP ausnutzt. Hier werden kostenlose Mittel für Spaß und Freizeitvertrieb angeboten und trotzdem lästern so viele im Teamspeak immer mit "mimimi, NRP ist tot", "mimimi die Fraktion ist kaka", "mimimi.." u.s.w. Da bekomme ich immer das kotzen. Es kann doch nicht angehen, dass wenn ich auf den TS³ gehe, mir jedes mal mindestens ein Streitgespräch geben muss, in welchem ich NRP verteidige. Holy shit...


    Mit diesen Worten, danke fürs lesen.

    Quelle: Polizisten - Anzahl in Deutschland | Statista
    Bevölkerungsstatistik, Deutschland
    -
    Google Diagramme-Explorer
    new york einwohner - Google-Suche
    New York City Police Department – Wikipedia

    Nun musst du aber auch bedenken das im Staat San Andreas eine deutlich höhere Kriminalitätsrate hat. Alleine die Top 10 von NRP hat insgesamt 14183 verbrechen begannen. Nur die Top 10. Um auf dein Beispiel mit New York zurückzukommen, in New York gab es im Jahr 2016 rund 2000 Verbrechen (1500 Eigentumsdelikte und 500 Gewaltverbrechen). Ich bin mir sicher das in einem Jahr alleine 2000 Leute getötet werden auf NRP. Wenn man überlegt, auf NRP wurden im August 2018 320 Straftaten gemeldet. 3840 Verbrechen pro Jahr im vergleich zu 2000. Und auf NRP gibt es deutlich mehr Gewaltverbrechen als Eigentumsdelikte.

    Für 2019 wünsche ich mir transparente Arbeit im Team. Man arbeitet ja mit der Community zusammen, aktuell wirkt es mehr gegen die Community.




    1. Hast du eine Statistik von NRP rausgesucht aus dem Jahr 2016, mittlerweile hat sich vieles geändert. Die Rate der Gewaltaten sind enorm gesunken. Früher hatte jeder eine Waffe und durfte auch fast jeden erschießen, mittlerweile kann man sogar mal den ganzen Tag in Idlewood stehen ohne auch nur eine Schießerei zu sehen. Zudem musst du auch distanzieren zwischen RP'ten Delikten auf NRP und "Jo, ich bin Level 1 und ratter mal alle um, weil ich noch kein RP kann" Delikten, von welchen es früher nicht zu wenige gab und welche auch Heute teils noch präsent sind. Somit kann man sagen, dass die von dir angesprochene Statistik weit entfernt von der aktuellen ist und somit auch nicht als Vergleich dienen kann.
    In New York gab es rund 1000 Gewaltdelikte und rund weitere 350 Ermordungen, somit sprechen wir mal von rund 1.350 starken Verbrechen. Ich schätze, das pro Tag auf NRP, rund 1-2 Schießerein entstehen, sprich rund 600 starke Verbrechen auf NRP im Jahr. Würden wir alle darauf folgend als SDM deklarierten Fälle weglassen, wären wir vielleicht noch bei 400-500 Fällen.

    Was ich damit insgesamt sagen will, dass erstens deine Statistik nicht ganz stimmt und zweitens es nicht mal ansatzweise mehr so schlimm ist wie früher.

    Zu guter letzt eine Frage, wenn doch eine so hohe Kriminalitätsrate besteht, warum will dann jeder 6ter Bürger zur Polizei. In Mexiko wo es z.b. eine vergleichbare Kriminalitätsrate gibt, ist gerade mal jeder 2.768ter Einwohner Polizist oder gehört dem Militär an. Man sieht direkt, das niemals so viele ihr Leben riskieren würde wie auf NRP und genau aus diesem Grund braucht man ein Memberlimit, sonst will hier jeder noch sein Heimantland als Officer schützen, auch wenn er jederzeit sterben könnte.

    Quelle: Polizeistatistik für 2016: Zahl der Gewaltverbrechen in New York sinkt weiter - Welt - Tagesspiegel
    Mexiko – Wikipedia
  • Raffnix schrieb:

    1. Hast du eine Statistik von NRP rausgesucht aus dem Jahr 2016, mittlerweile hat sich vieles geändert. Die Rate der Gewaltaten sind enorm gesunken.
    Dazu hätte ich gerne eine offizielle Statistik, hab keine gefunden.

    Raffnix schrieb:

    350 Ermordungen
    Wie bitte? Laut der Wikipedia Statistik sind es nur 290.

    Raffnix schrieb:

    Zu guter letzt eine Frage, wenn doch eine so hohe Kriminalitätsrate besteht, warum will dann jeder 6ter Bürger zur Polizei. In Mexiko wo es z.b. eine vergleichbare Kriminalitätsrate gibt, ist gerade mal jeder 2.768ter Einwohner Polizist oder gehört dem Militär an. Man sieht direkt, das niemals so viele ihr Leben riskieren würde wie auf NRP und genau aus diesem Grund braucht man ein Memberlimit, sonst will hier jeder noch sein Heimantland als Officer schützen, auch wenn er jederzeit sterben könnte.
    Ich vermute mal das es daran liegt das viele im realen Leben die Möglichkeit nicht haben. Aber das ist wirkliche eine Interessante Frage.


    Im groben und ganzen ist es sowie Schwachsinn einen fiktiven Staat mit der Realität zu vergleichen.
    Solltest du die Diskussion fortführen wollen, nicht hier sonder lieber hier.

ANZEIGE