5. Communityumfrage: Aktivität

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 5. Communityumfrage: Aktivität

      Ab wann seid ihr denn (auch unter der Woche) in etwa immer online? 130

      Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.


      DER USERRAT


      Peace,

      wir verlieren laufend Spielerinnen und Spieler und diesen Fakt können wir nicht verbergen. Folglich daraus verlieren viele von uns die Motivation auf den Server zu kommen, da die Spielerzahl einfach zu gering ist. Wir alle spielen auf diesem Projekt weil es uns im grundlegendsten Sinne Spaß macht, viele von uns verbringen gerne hier ihre Freizeit und nutzen die Zeit um beispielsweise neue Charakterideen zu entwickeln, die dem Server Bereicherung bringen. Sam ist daher mit einer Idee auf mich zugekommen und wir haben untereinander konversiert.

      Wir möchten nun den ersten Schritt gehen und euch fragen: Wann seid ihr (auch unter der Woche) in etwa denn immer online? Nutzt dieses Thema auch gerne dafür untereinander in einem sachlichen Ton zu konversieren. Sagt uns, was ihr ändern wollen würdet und wir geben unser Bestes, dass Ganze auf der Adminsitzung vorzutragen und bessere Spielbedingungen für uns alle zu schaffen.


      Mit besten Glückwünschen verbleiben wir
      Kingston & Sam
    • Ich gebe hier offen zu, das mir persönlich die Motivation fehlt, nicht weil die Spielerzahlen zu wenige sind, sondern weil ich mittlerweile ziemlich alles mal gemacht habe. Es gibt keinen Minijob, keine Fraktion, keine RP Möglichkeit welche ich über die Jahre noch nicht ausprobiert habe und so langsam fehlt es mir auch an Ideen.

      Oftmals versucht man dann aufwendigere Projekte zu gestalten und wir dann schnell mit Ernüchterung durch die Community davon abgehalten. Da kann es dann fehlendes Interesse der Userschaft, gezielte Störung der Ideen/Projekte u.s.w. sein. Beispiel bei mir war vor längerer Zeit mal eine Arztpraxis, man darf aber nicht denken, dass da auch nur ein einziger aufgetaucht ist, weil Grippe, Erkältungen u.s.w. werden von kaum Jemanden aktiv ausgespielt.

      Oder auch zu letzt wollte ich ein kleines Drogenkartell aufbauen, wobei ich merkte, wenn du dich alleine 5 Minuten an den Pizzastack stellst, dauert es kaum einen Moment bis du von Irgendjemanden verprügelt wirst. Ich stand dort einfach, habe ne Zigarette geraucht und diese auf den Boden geworfen und zack kam einer mit "Heb die auf du Wichser", mein Char reagierte nicht(kann kein Deutsch&Englisch) und zack wird er schon an den Patriot des "Ganglers" gedrückt und ihm wird der Tod gedroht. Im Reallife werde ich häufig meine Kippen auf den Boden, wenn kein Mülleimer oder Aschenbecher in der Nähe ist und da hat sich noch nie Jemand beschwert, geschweige den mit dem Tod gedroht.

      Kurzgefasst will ich damit einfach nur meine Sicht der Dinge mitteilen. An sich ist NRP ein Super Projekt und vielen Dank für alle welche hier ohne etwas zu erhalten Arbeit rein stecken mit dem Ziel uns eine Freizeitbeschäftigung zu bieten, jedoch fehlt mir persönlich einfach die Intention etwas Neues anzufangen und dann nach 5-7 Tagen schon wieder alles durch PG/MG u.s.w. kaputt gemacht zu bekommen. Da bringt es dann auch leider nichts mehr, wenn ein Admin da einschreitet, den wenn einmal deine IC Geheimnisse "geleakt" werden, weiß diese direkt jeder und auch wenn er die IC nicht weiß, wird er OOC sein Spielverhalten automatisch unterbewusst darauf anpassen.

      An dieser Situation kann man nur etwas ändern, wenn einige aus der Communtiy von ihren Höhenflug wieder landen und realisieren, das wir uns hier alle regelmäßig versammeln um gemeinsam Spaß zu haben und nicht um uns gegenseitig den Spaß kaputt zu machen.

      Zu guter Letzt möchte ich mich nur noch für die aufgebrachte Aufmerksamkeit beim Lesen bedanken und wünsche ein schönes Wochenende.


    • Dienstag und Donnerstag ab 14 Uhr, Montag, Mittwoch und Freitag ab 21 Uhr. Kann auch unterschiedlich sein

      Da @Raffnix so einen schönen RP Punkt angesprochen hat, äußere ich mich auch gerne dazu, dass bei mir auch die Motivation schwindet, obwohl ich mit meinem Char und dem RP absolut zufrieden bin. Das Problem ist eher das SARC, was mir teilweise die Motivation nimmt. Aber nein, weder das High Command noch Member sind Schuld, sondern eher die Community selbst. Man hat im SARC rein gar nichts zutun, wenn nichts an Cops da ist oder keine Verfolgungen starten. Die Community RPt ohne das Beisein von Cops oder sonstiges rein gar keine Verletzungen. Es werden nur dann Verletzungen ausgespielt, wenn es wirklich zwingend nötig ist, wie beispielsweise bei einer Schießerei oder wenn man einen VU bei einer Verfolgungsjagd macht. Mir würde die Motitvation wieder hochkommen, wenn die Userschaft endlich mal wieder an den roleplaytechnisch Aspekt denken würde, und auch mal anderes aus RPt wird, als einfach nur ne KoPlaWu oder irgendwelche Steck-/und Streifschüsse.
      Und wer mir mit „Dann wechsel doch die Fraktion“ kommt: es liegt nicht an der Fraktion, sondern an der Community, wo der RP Aspekt einfach schwindet. Ich bin mehr als zufrieden im SARC.

      Grüße



      "schonmal Schlagwaffen benutzt wie den Schlagring? Da sieht selbst der Carsten kein Land mehr." - Spaex, 20.11.2018

    • Ich kann hierauf gar nicht richtig antworten, da bei mir zum Beispiel die Motivation kaum noch vorhanden ist. Zum einen verändert man sich mit dem realen Leben, während sich subjektiv betrachtet auf dem Server nur noch sehr wenig verändert. So besteht mittlerweile der Großteil der Community und Administration für mein Empfinden aus Menschen, die nur noch sehr unaufgeschlossen gegenüber neuen Dingen sind, die eigentlich positiv und in der Theorie relativ leicht umsetzbar sind. Wobei es für mich damals der USP (Unique Selling Point) des Servers mit seiner Community war, dass sich Dinge verändert haben und man immer konstruktiv Dinge verändern konnte.

    • Da stimme ich dir nicht ganz bei @Latricia_Moege. In mancher Hinsicht hast du absolut recht, jedoch besteht ein Interesse für Veränderung nur die Umsetzung gestaltet sich immer schwieriger. Siehe Strategie 2018, dies war eine riesige Veränderungen und brauchte nunmal auch einige Monate, bis die Umsetzung "fertig" war.

      Ich glaube somit das man auf NRP mit genug Interesse immer etwas ändern kann, aber es braucht alles Zeit, Geduld und ein ansprechendes Konzept für Server und Community.
    • Raffnix schrieb:

      Da stimme ich dir nicht ganz bei @Latricia_Moege. In mancher Hinsicht hast du absolut recht, jedoch besteht ein Interesse für Veränderung nur die Umsetzung gestaltet sich immer schwieriger. Siehe Strategie 2018, dies war eine riesige Veränderungen und brauchte nunmal auch einige Monate, bis die Umsetzung "fertig" war.

      Ich glaube somit das man auf NRP mit genug Interesse immer etwas ändern kann, aber es braucht alles Zeit, Geduld und ein ansprechendes Konzept für Server und Community.
      die Strategie2018 ist schon fertig? Hmm..naja irgendwie finde ich, dass diese Veränderungen der strategie2018 vieles kaputt gemacht haben.. auch wenn es eigentlich gewollt war, das roleplay zu verbessern, wurde es nicht verbessert.
      Es wird nur auf eine charakterstory geachtet, Stammspieler und Spieler bekommen Einschränkungen bei der Erstellung ihres chars, verlieren Geld, bekommen Angst, dass ihnen was weggenommen wird und Vorschläge, die das rp fördern sollen, werden einfach vom Management abgelehnt. Ein angebliches Event-Team will ic-Events einführen, macht aber nur geringfügig irgendein Terz mit Katastrophen und negativen ic-Ereignissen und behindert sich selbst, indem sie das Wetter mit einer realen Stadt abgleichen, sodass man sämtliche ic-Wetter-Ereignisse nicht ausspielen kann, herzlichen Glückwunsch.
      Sämtliche Dinge, Vorgehensweisen und Denkweisen werden in irgendeiner Form falsch „angepackt“ und somit schwindet nach und nach der Spielspaß.

      Lg

      Ps: hoffentlich sachlich genug ausgedrückt

      //handy

    • Arcadia schrieb:

      Raffnix schrieb:

      Da stimme ich dir nicht ganz bei @Latricia_Moege. In mancher Hinsicht hast du absolut recht, jedoch besteht ein Interesse für Veränderung nur die Umsetzung gestaltet sich immer schwieriger. Siehe Strategie 2018, dies war eine riesige Veränderungen und brauchte nunmal auch einige Monate, bis die Umsetzung "fertig" war.

      Ich glaube somit das man auf NRP mit genug Interesse immer etwas ändern kann, aber es braucht alles Zeit, Geduld und ein ansprechendes Konzept für Server und Community.
      die Strategie2018 ist schon fertig? Hmm..naja irgendwie finde ich, dass diese Veränderungen der strategie2018 vieles kaputt gemacht haben.. auch wenn es eigentlich gewollt war, das roleplay zu verbessern, wurde es nicht verbessert.Es wird nur auf eine charakterstory geachtet, Stammspieler und Spieler bekommen Einschränkungen bei der Erstellung ihres chars, verlieren Geld, bekommen Angst, dass ihnen was weggenommen wird und Vorschläge, die das rp fördern sollen, werden einfach vom Management abgelehnt. Ein angebliches Event-Team will ic-Events einführen, macht aber nur geringfügig irgendein Terz mit Katastrophen und negativen ic-Ereignissen und behindert sich selbst, indem sie das Wetter mit einer realen Stadt abgleichen, sodass man sämtliche ic-Wetter-Ereignisse nicht ausspielen kann, herzlichen Glückwunsch.
      Sämtliche Dinge, Vorgehensweisen und Denkweisen werden in irgendeiner Form falsch „angepackt“ und somit schwindet nach und nach der Spielspaß.

      Lg

      Ps: hoffentlich sachlich genug ausgedrückt

      //handy
      Das Rollenspiel wurde durch die Strategie 2018 maßgeblich verbessert. Alleine, wenn man betrachtet, wie viele unrealistischere Charaktere wir durch die Storys ausfiltern konnten, beweist diesen Faktor, auch wenn man hier in Zukunft sich noch weiter optimieren kann.

      Wie schon des Öfteren angekündigt wurde, gibt es keine weiteren Resets mehr (Im Zuge von Strategie2018), sodass kein User mehr Angst haben muss, um seine Besitztümer. Zumal wir hier bei der potenziellen Abnahme deutlich toleranter vorgehen, da es ein expliziter Userwunsch war. Das Zinssystem wurde auch soweit angepasst, dass es deutlich schwerer ist, Verluste zu machen. Anfängliche Fehler dahingehend wurden schließlich, auch dank der User, erkannt und dementsprechend verbessert.
      Ich frage mich dann aber auch, wo wir Stammspieler (mehr) einschränken und wo wir (immer noch) falsch vorgehen.
      Bezüglich dem Wetter kann ich dir nur sagen, dass man die nächsten Tage abwarten sollte.

      Zurück zum Thema des Threads: Ich bin meist so aktiv ab 17:00/18:00 Uhr da, also wenn ich mit der Uni + eventueller Nachbereitung fertig bin.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Booster4Life ()

    • Raffnix schrieb:

      Das stimmt nicht. Es gab bei vielen eine Art Geldreset, Geld ist IC u.s.w. Es hat sich auch für Stammspieler einiges geändert
      Es hat sich einiges geändert, nur haben diese änderungen keinerlei Auswirkungen gehabt. Ich zu meinem teil brauche nur wenige Tage um mein IC Konto wieder auf 200k hoch zu ziehen. Man Verdient viel zu viel Geld, in der Woche gehe ich 2-4 mal zur Bank, um mein Geld auf das OoC Konto ein zu Zahlen. Die Inflation ist immernoch grausam.