Kartell - La Familia Gonzales

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kartell - La Familia Gonzales



      La Familia


      *Eine Ruhige und doch etwas beängstigende Stimme fängt an eine Geschichte zu lesen.*

      Chapter 1: Der Anfang

      Zwischen den 1980er und den 1995er Jahren gründete eine Mexikanische Familie ein Kartell was zur späteren Zeit eines der erfolgreichsten Kartelle in San Andreas wird. Fidel Gonzales und seine Brüder haben schon bevor das Kartell geöffnet wurde schwarze Geschäfte betrieben. Die Gebrüder haben eines der gefährlichsten Waffen in den Staat San Andreas importiert, selber waren Sie aber in Mexico tätig und hatten nur eine schwache Verbindung zu den Staat.

      Jeder der Brüder hatte Söhne, Söhne die zur späteren Zeit nach Los Santos geschickt wurden um das Geschäft extrem zu erweitern, da das Kartell in Mexico nicht so verdienen kann wie in Los Santos, schickten Sie Ihre Söhne los. Kurzer Hand, griffen die Söhne zum Schwarzgeld der Familie und eröffneten ein Autohaus in El Corona, einen Latein- Amerikanischen Gebiet. Nun hatte das Familien Kartell eine Geldwaschmaschine und nicht lange
      dauerte es bis die Familie Gonzales Kontakte zu den Gangs knüpfte...

      Doch es war nicht einfach mit den Autohaus, die 3 hatten viel um die Ohren, es müssten Autos verkauft werde, es mussten Waffen im Wert von ein paar 100-Tausend verkauft werden. Probleme tauchten auf wie, Schwarz- Kunden tauchen einfach vor dem Autohaus auf und plaudern über Illegale Geschäfte und so weiter... Eines Tages entschied sich Alvaro, einer der Brüder, eine Bar zu kaufen, um dort in Ruhe über Illegale Geschäfte zu plaudern.

      Sie wussten in diesen Raum würde Sie keiner stören und haben sehr viele Geschäfte, sowie Pläne geschmiedet. Nicht all zu lange dauerte es als es die Alarmglocken der San Andreas Go Bank erwischte. Das Cartell schlug zu, es zeigte keine Gnade gegenüber den Staatsbeamten und erledigten jeden der an deren Geld wollte. Bekannt waren Sie auch dafür das Sie besonders gnadenlos sind und wenn es sein muss, einen die Eingeweide auszuschneiden, nur um das Geschäft zu retten...

      Chapter 2: Die Festnahme

      In dieser Zeit haben Pepe, Carlos und Alvaro ein mächtiges Waffen Imperium aufgebaut welches sich in ganz San Andreas breitmachte. Die Leute hatten auf den Straßen M4 Sturmgewehre und keiner wusste genau von wo die herkamen. Carlos und Alvaro hatten lange zeit einen kühlen Kopf. Das Autohaus lief gut, das Waffengeschäft boomte, auch die Drogen waren Ihnen jede Woche nachbestellt worden. Es freuten sich einerseits die Familie Gonzales in Los Santos, als auch die Angehörigen aus der Heimat. Denn die ganze Ware kam von dort hin.

      Keiner ahnte etwas davon, doch einer der Kunden hat geredet. Es war egal wie gut sich die Familie mit den Morden durchschlug, es musste einmal passieren. Eines Tages rufte das SAPD und die Regierung eine Fahndung nach den Gonzales Brüdern. Nach langer Suche und verstecken haben Sie schließlich Carlos gefangen, doch Alvaro blieb verschwunden, auch von Pepe und Ramon konnte keine Spur gefunden werden.

      Chapter 3: Der Ausbruch

      Im ungewissen was mit seinen Brüdern passiert ist sitzt Carlos in seiner Zelle im DOC und versucht klaren Kopf zu bekommen. Er machte sich Gedanken über viele Dinge, eines wo Alvaro und die anderen sind, das andere wie er schnellstens hier rauskommen würde...

      Inzwischen bei Alvaro...


      Alvaro war selber Lebenslänglich gesucht und beschloss zurück in die Heimat zu kommen. Er berichtete die ganzen Ereignisse seinen Höheren. Diese beschlossen Ihn wieder nach LS zu schicken gemeinsam mit seinen Brüdern Salvatore und Miguel Gonzales. Alvaro war etwas entmutigt als er erfuhr das sein Cousin im Staatsgefägniss saß. Doch es hinderte Ihn nichts wieder mit einen Hafenschiff, eingeengt zwischen Tieren mit gefälschten Dokumenten zurückzukehren. Als er dort eintrifft, trifft Ihn fast der Schlag...

      Chapter 4: Die neue Ära

      Carlos war wieder frei, Alvaro war nicht mehr Lebenslänglich gesucht und alle Bekannten und Freunde sind am Leben geblieben. Man konnte sich sowas einfach nicht erträumen. Was hier am wichtigsten ist, ist das die Gonzales Brüder scheinbar wieder zurück sind, nur mit etwas mehr Eisen.....

      Doch es wurden später alles Kartell Mitglieder gefasst und den Richter gestellt. Jetzt ist Rogelio der Sohn von Carlos Gonzales zurück in das Geschäft gestiegen, er wird versuchen undercover und schlauer vorzugehen als seine Familie....

      *Stimme verstummt*








      1. Familien Rang - Gringo (Anfänger)
      2. Familien Rang - Soldato (Soldat)
      3. Familien Rang - Sicario (Auftragsmörder)
      4. Familien Rang - Comerciante (Händler)
      5. Familien Rang - El Komandanto de Soldatos (Komandeur der Soldaten
      6. Familien Rang - Cabeza (Oberhaupt)
      7 Familien Rang - El Patron (Boss)




      Jedes Mitglied ist dazu verpflichtet DM Aktionen an die Leaderschaft zu hinterfragen.
      Jedes Mitglied in der Familie wird dazu aufgefordert eine 2 Wöchige Probezeit zu beenden, bevor man Invited wird.
      Bei Sanktion/Beschwerden wird das jeweilige Mitglied aufgefordert zur Aufklärung und von nöten auch Uninvited.
      Jedes Mitglied was die Familie Beitretet ist damit einverstanden ein ZCK als auch Verstümmelungs RP zu spielen, falls die El Patrons dies erlauben.
      Jedes Mitglied wird aufgefordert sich das Nemesus Roleplay Regelwerk durchzulesen und zu verstehen.

      No Body gonna stop me, Foo.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Cutene$$ ()